Bürgerverein Bargen

Historische Informationen. Dorfgeschichte. Hautnah erleben.

Neue Homepage und Festschrift zum Jubiläum

Im neuen In­ter­net-Ge­wand und mit ei­ner be­ein­dru­cken­den Fest­schrift prä­sen­tiert sich der Bürgerverein Bargen an­läss­lich des 30-jäh­ri­gen Be­ste­hens des Dorfmuseums.

Und das Ju­biläums­heft des Vereins kann sich wirk­lich se­hen las­sen: Auf 20 Sei­ten er­fährt man Alt­be­währ­tes und Neues vom eh­ren­amt­li­chen En­ga­ge­ment des Bürgervereins, von den An­fän­gen des Na­tur- und Um­welt­schut­zes im Jahr 1983 ü­ber die kon­ti­nu­ier­li­che Heimatpflege bis zur Biotopentwicklung – so­wie das, was der Verein für die Bargener Bürger im Dorfmuseum bereithält.

An­schau­lich und bunt be­bil­dert, mit zahl­rei­chen In­for­ma­tio­nen und sorg­fäl­tig zu­sam­men­ge­stellt von Wolfgang Strauß, ver­spricht die Fest­schrift eine ü­beraus kurz­wei­lige Lek­türe zu sein.

„Wir sind sehr stolz auf un­sere bis­he­rige Ar­beit und möch­ten al­len, die daran mit­ge­wirkt ha­ben und nach­wie­vor mit­wir­ken, auf die­sem Wege herz­lich dan­ken“, so der 1. Vor­sit­zende Wolfgang Strauß.

Mit der Fest­schrift will man sich nicht auf dem bis­her Er­reich­ten aus­ru­hen, son­dern ge­stärkt in die Zu­kunft bli­cken.

Um den Bargener Bür­gern Ge­le­gen­heit zu ge­ben, sich mit dem Bürgerverein über den run­den Ge­burts­tag zu freuen und mehr ü­ber das eh­ren­amt­li­che

En­ga­ge­ment der Heimatfreunde zu erfahren, kann sich auch am Kerwesonntag im Dorfmuseum im alten Rathaus Bargen, von 11 bis 18 Uhr, das Ju­biläums­heft di­rekt ab­ho­len.

Auch die neu ge­stal­tete Ho­me­page des Vereins braucht sich nicht zu ver­ste­cken. Kom­plett ü­ber­ar­bei­tet und ak­tua­li­siert, er­scheint die Ho­me­page nun im neuen Lay­out. „­Die Ein­träge wer­den fortan im­mer ak­tu­ell und auf dem neues­ten Stand ge­hal­ten – ein Blick lohnt sich!“

Un­ter https://buergerverein-bargen.de/ hält der Bürgerverein ne­ben all­ge­mei­nen In­for­ma­tio­nen ü­ber ihre eh­ren­amt­li­che Ar­beit und Ver­an­stal­tungs­hin­weisen auch viele Einblicke in die Vergangenheit des 1200-Seelen Dorfes be­reit.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2024 Bürgerverein Bargen

Thema von Anders Norén