Bürgerverein Bargen

Historische Informationen. Dorfgeschichte. Hautnah erleben.

Kerwesonntag beim Bürgerverein

Am Bargener Kerwesonntag lädt der Bürgerverein ganz herzlich  von 12-18 Uhr ins Dormuseum ein.

Mit Zwiebelkuchen und neuem Wein (auch alter) wollen wir die Besucher zum Verweilen ermuntern.

Nach einer zweijährigen Pause, bedingt durch Coronaverordnungen, können die Museumsräume wieder  ohne Einschränkung besichtigt werden. Schon am Kerwesamstag ist der Bargener Bücherturm wieder geöffnet. Nach der Brandstiftung in Frühjahr musste er renoviert werden. Ein reger Bücheraustausch kann wieder stattfinden.

Wie bereits angekündigt wird  am Sonntag um 11:30 Uhr die Erweiterung des Museums in der alten Milchsammelstelle eröffnet. Im alten “Milchhaisle”, wie sich doch noch einige Bargener*innen erinnern können, wird die historische Landwirtschaft mit Gegenständen und Bildern anschaulich präsentiert. Die Funktion der Milchsammelstelle und der Wandel in der Milchwirtschaft ist  ebenfalls dargestellt.

An dieser Stelle bedankt sich der Bürgerverein bei allen Mitbürgen, die in verschiedenartiger Weise ihren Beitragzur Ausgestalltung des neuen Museums beigetragen haben.

Am Sonntag, etwa ab 14 Uhr können die Besucher der Museen nebenbei miterleben, wie über 100 historische

Autos der Oldtimerfreunde Heidelberg  von Kälbertshausen kommend durch die Hauptstraße in Richtung Flinsbach fahren. Die Teilnehmer müssen auch  in Bargen eine Aufgabe lösen um einen Pokal zu erringen.

Es wird bestimmt ein erlebnisreicher Sonntagnachmittag in Bargen, wir laden dazu gerne ein.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2024 Bürgerverein Bargen

Thema von Anders Norén