Bürgerverein Bargen

Historische Informationen. Dorfgeschichte. Hautnah erleben.

Mundart

Die Mundart zu bewahren und zu pflegen ist eines der Ziele des Bürgervereins.

Unten stehend einige Texte unserer Mitglieder!


Kerwe

Wie mir noch kloi, oder Schulkinder ware
hot m’r on Kerwe masseweis Kuche uffgfahre
S’ware net sou Torte wie heit
halt sou Kuche wie bei de Bauersleit
Oun Hefezopf mindeschdens in jedem Haus
Un Apfel, Zwetschge- Streisleskuche
weil- noch de Kerch koome oum d’Aschbacher bsuche
Die sen nämlich en denne Johre
en’d Kerch uff Barge gloffe un gfahre

Weil Kerwe war hot m’r gheizt in de Stuwwe de Offe
Un do sen dann nochenander die Gäscht eigloffe.
S’hot die gut Stimmung net gebroche
dass m’r blous Muckefuck konnt koche

Mir Kinder hewwe Mäuler un Ohre uffgspert
dass uns blous nix nausgeht ganz still zu g’hert

Koun Lade war uff, des wär noch zu nenne
Mr het jo gar nix kaafe kenne
Erscht e weil noch em Krieg war mol mehner lous
Em Unterdorf entlong d’r Stroß
Ware Schießbude, Schiffschaukel un Karusell
uffg’stellt un mir sen nogrennt ganz schnell.

Vor unser paar Pfenning hot’s halt net viel gewwe
drum war der ganze Trubel net lang am Lebe
Was mir gedenkt, was ich noch weiß
des war vum Görlitz eklouns Eis
E paar Himbergutsel bei d’r Friedelsmutter
des war sou unser Kerwefutter.

An d’r Kerwe, des gabs a blous 1x im Johr
dass d’Mutter dabei in de Wertschaft war.
Do gabs for de Hunger e Pärle Brotworscht
un donn noch vielleicht e Bier for de Dorscht.

M’r wars zufriede liewe Leit
sou denkts mir aus meinerer Kinderzeit

In Barge war immer -es isch net zum lache
koi all zu groulse G’schäfte zu mache
Mir senn halt, des isch net iwwertriwwe
Immer boudeständig un bescheidegebliwwe

Heit siehts nadierlich ganz andersch aus.
Sisch halt doch mehner Geld im Haus
Es gibt’s gonz Johr iwer Feiern un Feschte
jeder Verei freit sich uff Geschte.
Der Dorfkrug un’s Clubhaus lade ei zum Esse
dass die Hausfraue on Kerwe net Koche messe.
De Kinder ihr Kerwegeld erfillt a sein Zweck,
des bringe sie schnell beim Ali ,ums Eck“.

Un uns liegt halt am Herz dass mir vun dem Alte
e bissle in Erinerung de Jugend erhalte
Me soll ab un zu sMuseum besuche
deshalb gibt’s an Kerwe do Kaffee un Kuche
Wem des net longt kommt vielleicht nei
wege badischem Zwiwwelkuche un neiem Wei!

(Elfriede Häfner)

Unser ald’s Barge

– Mundartglosse von Elfriede Häfner –

Ja, Barge unser ald´s Barge

Wer vun auswärts isch oder zugezoge

der konn net wisse wie`s war,

sellemols in Barge vor 60 odder 70 Johr

Awwer die schun in Barge gebore,

die wisse, es isch schun sou manches verlore..

Mer schwetzt geern vun der alte Zeit

wu mer im Dorf g`hat hot ihr Leit.

Ganz im Gegensatz zu jetzt

Isch Barge mol e reins Bauerndorf g´west.

Alli hewwe schwer schaffe messe

un trotzdem isch mer Owerd `s gern zomme g‘sesse.

Kaum Stall un Scheiern sen noch do

abgrisse monchs alt Haus.

Du siesch a fascht koi Benkle me

Fascht koaner hockt oweds draus.

Wer isch noch wie mir durchs Underdorf g’sprunge,

un bei der Schwester Frieda in’d Kinderschul gonge?

Mir hewwe noch aus dem alde Schulhaus g’wunke

un en der Paus aus dem Schulbrunne Wasser getrunke.

„Helmscht liggt em Deich

Flieschbach kummt em gleich,

un in Barge wuhne die Arge.

Oweds isch mer mit der Konde ens Milchheisle g’lofe,

un hot dodebei sei Freindinne odder a mol en Kerl getroffe.

Sunndichs isch me en de Christberg spaziert.

Un hot geguckt wer em Schlongewegle bussiert.

Ja Barge war domols noch net sou grouß.

Wo heit Heiser stehne, wa noch ebbes lous.

Em Kinderschulwäldle un en de Hundshecke,

hewwe die Buwe Hiddlin gebaut un gekämft mit Stecke.

Vun de Medlin, um die net zu vergesse hot immer oani s`Wissboamseil mitbringe messe.

Zwei hewwe donn gschlengert der Rescht isch g`hoft.

Hosch Glick g`hat hot die der Vadder de Hoam net verklopft.

Kaafe hot mer jo nix gekennt

Un`s hot nix g`holfe wonn mer schennt.

Fascht s’onzig Spielzeig war die Phandasie

Awwer longweilich war’s uns nie.

Was konnte mir uns in Hef und Ecke

un zwische der Heiser in der Winkel verstecke.

Wonn’d guggsch was sich verännert hot die leschte 70 Johr,

het Dir dess frieher oaner g’sat hedsch gmoant des isch net wohr.


interessante seiten zum Dialekt

Landeskunde Baden-Württemberg –

https://www.landeskunde-baden-wuerttemberg.de/dialekte_badisch.html

Dialekte in Baden-Württemberg

Wo in Baden-Württemberg wird welcher Dialekt gesprochen? Die Übersichtskarte gibt Aufschluss.

© 2024 Bürgerverein Bargen

Thema von Anders Norén